KONTAKT

Die Legende von der Christrose

Buchbesprechung / Pressemeldung:
Die Legende von der Christrose

Rückbesinnung auf das Zeitlose

Wer sich von der Hektik der Welt entspannen und zwischendurch eine andere Perspektive gewinnen möchte, dem sei ein kleines Buch aus der edition:grabener empfohlen. Die Herausgeberin und Autorin nutzt die über hundert Jahre alte Legende von der Christrose, bietet den Lesern eine aktuelle psychologische Deutung, eine fundierte literarische Zuordnung und viele zusätzliche Informationen über eine nur auf den ersten Blick unscheinbare Pflanze, die in vielerlei Hinsicht rätselhaft, ja geradezu sagenhaft ist – als Heilpflanze, in der Botanik, in Geschichte, Reli­gion, Literatur und Musik. Die zugrunde liegende, in vollem Wortlaut eingefügte Legende von Selma Lagerlöf hat ihren märchenhaften Reiz bis heute bewahrt und eröffnet in der Spannung zwischen alter Wahrheit und neuer Wahrnehmung frische Einsichten. Das Buch ist liebevoll gestaltet, schön anzusehen, gut selbst zu lesen und prima geeignet als Geschenk – nicht nur im Winter.

Angaben zum Buch:

"Die Legende von der Christrose und allerlei Wissenswertes über eine Blume im Winter", Autorin der Legende: Selma Lagerlöf, Herausgeberin / Autorin: Tirza Renebarg, Format: 134 x 210 mm, gebunden, 80 Seiten, edition:grabener im Grabener Verlag, 2. Auflage 2017, ISBN: 978-3-925573-781, Preis: 16,40 Euro [D]

Thema in Stichworten

Klassische Literatur mit moderner Ergänzung, Selma Lagerlöf, Skandinavien, Jahreszeiten, Winter, Weihnachten, Botanik, Garten, Pflanzen, Psychologie, Heilkunde, Geschichte, Religion, Sprache, Mythen, Sagen und Legenden

Für Journalisten: Dieser Artikel ist honorarfrei, bei Nutzung würden wir uns über ein Belegexemplar freuen. Für diesen Text gibt es Bilder. Bitte klicken Sie auf das Bild des Titels, oder laden Sie das Bild hier >>>

Titel: Die Legende von der Christrose und allerlei Wissenswertes über eine Blume im Winter

ISBN: 978-3-925573-781 | Autorin der Legende: Selma Lagerlöf, Herausgeberin/Autorin: Tirza Renebarg | 2. Auflage 2017 | Preis: 16,40 Euro

Buch bestellen >>>

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen