.
Ausgabe 12 / Dezember 2016

.
. Editorial

Adventzeit: Zeit für einen Ausblick auf das Immobilienjahr 2017

.

Henning J. Grabener, Geschäftsführer des Grabener Verlags, Kiel
(Foto: © Joachim Trettin, Norderney, 2016)

Sonderkonjunktur und Partystimmung

Feste sollen gefeiert werden, wie sie fallen. Das gilt nicht nur für das bevorstehende Weihnachtsfest sondern auch für die Immobilienwirtschaft. Gefeiert wurde in diesem Jahr schon reichlich, zum Beispiel auf der Expo Real. Recht getan haben sie es, denn man weiß nie, wie lange die gute Stimmung anhält.

Optimismus überwiegt

Stimmungen beeinflussen das Handeln. Das gilt für Immobilienkäufer genauso wie für die Dienstleister der Immobilienbranche. Deshalb werden vermehrt Verträge geschlossen, die unter Berücksichtigung des gesunden Menschenverstandes vielleicht keine Chance hätten. Die Optimisten setzen mit John Maynard Keynes auf Zukunft: "Um die Zukunft einer Geldanlage abzuschätzen, müssen wir die Nerven, Hysterien, ja sogar die Wetterfühligkeit der Personen beachten, von deren Handlungen diese Geldanlage weitgehend abhängt."

Pessimisten warten noch ab

Wer schon länger in der Immobilienwirtschaft aktiv ist, weiß: Die Entwicklung in Zyklen ist eine unbestreitbare Tatsache. Zwar gab es immer wieder Verschiebungen und deutliche Schwankungen, aber Pessimisten sind sich sicher: Der zyklische Abschwung kommt – die Frage ist bloß, wann.

Wir haben Fakten, Argumente und Aussagen gesammelt und bieten Ihnen einen Ausblick auf das, was uns möglich erscheint. Viel Freude beim Lesen.

.

Ihr Henning J. Grabener

.

. Gastbeitrag

Die USA werden in Zukunft von einem Immobilien-Tycoon regiert. Kann das nützlich sein?

Trotz oder gerade wegen der großen Aufregung, die diese Tatsache in der ganzen Welt verbreitet, wollen wir einen kühlen Kopf bewahren. Donald Trump erscheint wie eine Kunstfigur – oder sollte man sogar Kultfigur sagen? Er polarisiert und regt die Fantasie an.

Die Aktiven in der Immobilienwirtschaft werden die weitere Entwicklung aus naheliegendem Grund vermutlich besonders interessiert verfolgen. Deshalb bieten wir Ihnen einen Gastbeitrag von Prof. Dr. Birger P. Priddat, Inhaber des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre und Philosophie, ehemaliger Präsident der Universität Witten/Herdecke an. Er fragt sich "Ist Trump nicht eher nützlich?" Nach der Schockstarre, die der Wahlsieg Donald Trumps ausgelöst hat, sei jetzt Nüchternheit angesagt, meint er.

Welche Chancen und Risiken mit der Wahl des amerikanischen "Immobilienkönigs" zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten verbunden sind, erfahren Sie in unserem Gastbeitrag.

.Gastbeitrag von Prof. Dr. Birger P. Priddat zum Download >>>

.

. Information

Der Immobilienmarkt 2017:
Ausblick auf das neue Jahr

.

Brennt die Wunderkerze der Sonderkonjunktur langsam ab? Argumente, Alternativen, Ansichten: Experten, Marktbeobachter und erfahrene Praktiker schauen voraus auf das Jahr 2017. Geht der Boom weiter, werden die Preise steigen, stagnieren oder sinken?

Die Immobilienwirtschaft verzeichnete 2016 Rekordumsätze, das Blasengespenst tauchte im jetzt ablaufenden Jahr immer wieder einmal in der Glaskugel einiger selbsternannter Prognostiker auf, die Neubauzahlen gaben ebenso Anlass zur Kritik wie die neuen Vergaberichtlinien für Kredite, und die Preisentwicklung stieß mancherort bereits an ihre natürliche Grenzen.

Was die Aktiven in der Immobilienwirtschaft aber mehr interessieren dürfte als die Vergangenheit ist: Wie geht es weiter im neuen Jahr? Wir haben Insider befragt und bieten Ihnen eine kurze Zusammenfassung ihrer Antworten:

.Weiter lesen: PDF des vollständigen Beitrags zum Download >>>

.

. Information

Das ändert sich 2017

Reformen, Änderungen, neue Gesetze, Regeln, Vorhaben und Planungen sowie diskutierte Ideen in Kürze – Worauf sich Bundesbürger im neuen Jahr einstellen müssen

Die Immobilien-Redaktion im Grabener Verlag hat Informationen gesammelt und stellt Ihnen in Kurzform die wichtigsten Änderungen und Neuerungen vor.

.Weiter lesen: PDF des vollständigen Beitrags zum Download >>>

.

. Verlagsinformation

Möchten Sie Ihren Kunden auch die
richtigen Informationen liefern?

.

Wir helfen Ihnen dabei – mit einer eigenen KundenZeitung

Erreichen Sie mehr Aufmerksamkeit! Mit den aktuellen Nachrichten und Informationen aus der Immobilienwirtschaft erzielen Sie Resonanz, wecken Interesse und machen neugierig – auf Ihr Unternehmen und auf sich!

. Mehr Information

.

Wir freuen uns über Ihre Reaktion

Liebe Leserinnen und Leser, dieser Newsletter ist ein flexibles Medium. Sehr gern nehmen wir Ihre Fragen und Anregungen auf, kümmern uns persönlich um Ihre Hinweise und übermitteln Ihnen weitere Informationen. Oder möchten Sie vielleicht einen Gastbeitrag veröffentlichen? Sprechen Sie uns an!

Übrigens: Sie können diesen Newsletter auch als Medium für Ihre Werbung verwenden, siehe unter Media >>>

Melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns auf Sie.

.

. Sponsoren / Förderer von Immobilien-Fachwissen

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Copyright: Grabener Verlag GmbH, Kiel, 2016
Foto: Zeitungsschiff, Copyright Wilhlemine Wulff, pixelio.de